Tuesday, July 28, 2009

Sunshine, sunshine reggae

Komischer Tag heute, morgens war es so kalt, dass ich ohne Jacke fast auf dem Fahrrad festgefroren bin und jetzt ist Sommerkleidchen-Wetter. Hmm?!
Naja, in der Uni hab ich einen tollen neuen Namen für die Mastersarbeit entwickelt - die Leiden der jungen Lene. Immerhin wird es langsam, schon 30 Seiten (abzüglich Deckblat, Inhaltsverzeichnis, Referenzenliste (wuhuuu, 65 und es werden mehr), Danksagungen und Eigenständigkeitserklärung).

Zuhause hab ich mich dann an das Icing gewagt denn heute ist wieder:
Tackle It Tuesday Meme
Einfaches Rezept aus Fett, Zucker und Sahne. Dauerte auch nicht lange sah, trotz meiner Dekokünste und mangeldem Spritzbeutel gan okay aus:

I honestly never made icing in my life and it was part of my to do list for month. Now I finally tackled it! Easy recipe with fat, cream and confectioners sugar, beat the hell out of the icing and add choclate for colour and taste.

Aber: Ich mag es nicht. Zuckersüß und klebrig und - uuuäääh! Gott-sei-dank hab ich nur einen Muffin verziert, die anderen gibt es eben ohne Icing. Schmeckt viel besser!

But what can I say: I don't like it! To sweet, to sticky... I prefer my muffins/cupcakes without icing. Thank god I only decorated one of the bunch!

Hose: Miss Selfridges, T-Shirt: H&M, Strickjacke mit Wickeleffekt: Flohmarkt, Laufschuhe: Adidas (weil sie ein gutes Fußbett haben, nicht wegen ihres ästhetischen Äußeren ;) )

Zu essen gab es:
Frühstück: Diät Schokoflocken
Snack: Kirschen + Rosinenbrötchen
Lunch: Salat mit Knobisauce + Schokobrötchen
Dinner: Blaubeer-Pfannekuchen

Monday, July 27, 2009

101 thing in 1001 days

Ich dachte, es macht Sinn die komplette Liste zu Posten (gestartet am 1.12.2008)

  1. lerne "Girl" von Samsas Traum auf der Gitarre
  2. spende 10 € für jedes DIng das du nicht schaffst
  3. spende 100 € für humanitäre Zwecke
  4. arbeite 3 x ehrenamtlich
  5. spare 5000€
  6. lerne Französisch, so das du überleben kannst
  7. mache den Test "Japanisch für Ausländer" und bestehe
  8. Male den Dreiteiler für Mama
  9. geh Schlittschuhlaufen
  10. besuche einen Hochseilgarten
  11. fahre einen Bulli
  12. Mache Urlaub in Rumänien
  13. Rufe jeden Monat Mama und Papa an
  14. zieh mit deinem Freund zusammen
  15. lerne Socken zu stricken
  16. lauf einen Halbmarathon
  17. lerne richtig Inlineskaten
  18. mache eine Fahrradtour ans Meer
  19. besuche Berlin
  20. mache ein Soufflee
  21. schreibe 20 Bewerbungen
  22. lade deine Eltern zum Weihnachtsdinner ein
  23. geh mit deinen Eltern auf deine Kosten essen
  24. halte ein Haustier
  25. lerne Teppich zu verlegen
  26. lerne Laminat zu legen
  27. lerne HTML und mache dir eine Webseite
  28. lerne zu meditieren
  29. geh auf ein Punk-Konzert
  30. fahre mit deinem Freund in den Urlaub
  31. diskutiere einmal pro Woche über Probleme/Finanzen/ernste Dinge
  32. Hilf jemandem, den du nicht magst
  33. mache ein Picknick
  34. besuche Neuseeland
  35. Erhalte eine Beförderung oder Lohnerhöhung
  36. Geh im Schnee joggen
  37. habe eine Akkupunkturbehandlung
  38. mache einen Kurs an der Abendschule
  39. Iss in 10 neuen Restaurants
  40. koche einmal im Monat etwas exotisches
  41. lerne ein neues Kartenspiel
  42. lerne Pralinen zu machen
  43. lies 50 Bücher
  44. geh zu einer Autogrammstunde
  45. lern Roller-/Motoradfahren
  46. sieh dir einen Sonnenaufgang und einen Sonnenuntergang an
  47. geh rodeln
  48. mache einen Roadtrip mit Freunden nach Amsterdam
  49. Verbringe 2 Tage ohne Telefon, Internet und Fernseher
  50. Klettere auf einer Kletterwand
  51. besuche eine Synagoge
  52. besuche eine Moschee
  53. besuche eine griechisch-orthodoxe Kirche
  54. besuche einen buddhistischen Tempel
  55. werde gelenkiger (Hände auf den Boden beim Vorbeugen)
  56. gehe ohne Make up in die Disko
  57. trage ein Haarteil in der Uni/bei der Arbeit
  58. lies 6 Monate täglich Zeitung
  59. mache jedes Jahr eine Woche ohne TV
  60. pflanze einen Kräutergarten
  61. gehe zu einem Erdbeerfeld und pflücke Erdbeeren
  62. koche Marmelade aus den Erdbeeren
  63. lebe 2 Wochen vegan
  64. Mache bei "Weihnachten in der Schuhschachtel" mit
  65. mache mit Schatz einen Massagekurs
  66. iss Sachertorte im Cafe Sacher
  67. mache einen Horrofilmabend mit 3 Horrorfilmen und Horrorbuffet
  68. tanze im Mondlicht
  69. organisiere eine Überraschungsparty
  70. lade Arbeitskollegen nach hause ein
  71. bleibe in einer Rollenspielrunde
  72. besuche einen botanischen Garten
  73. gehe in mindestens 5 Museen
  74. übernimm freiwillig eine Aufgabe im Büro
  75. mache einmal pro Woche Sport
  76. feiere ein Sylvester ohne Freunde
  77. lerne 3 magische Tricks
  78. backe eine Sahnetorte
  79. backe einen Frankfurter Kranz
  80. verbringe einen Tag mit Nichtstun
  81. probiere jeden Monat etwas unbekanntes (zu essen)
  82. benutze nur Energiesparlampen
  83. werde eine BigSister
  84. beschwere dich über etwas, das dir nicht passt
  85. behalte deine Finanzen im Auge
  86. Streiche ein Zimmer
  87. bau ein Möbelstück selber (nicht von Ikea)
  88. Backe Cupcakes mit Icing
  89. mache bei 365 mit
  90. nähe einen Blazer und trage ihn in der Öffentlichkeit
  91. "Hörbe mit dem großen Hut" und die Fortsetzung kaufen und lesen/hören
  92. unter Wasser oder einem Wasserfall knutschen
  93. lerne Selbstverteidigung/Boxen/Kampfsport
  94. verdiene Geld mit etwas selbst hergestelltem
  95. schlage deinen Freund beim Wii-spielen
  96. lasse einen Drachen steigen
  97. probiere Homeopathie
  98. baue eine Lampe ein (inkl Anschließen)
  99. gehe zu einer Kosmetikerin
  100. halte eine öffentliche Rede/Präsentation
  101. suche dir ein/e Briefreund/in
Die fettgedruckten hab ich schon geschafft. 13/101, nicht so schlecht, oder?

Ich bin so wild nach deinem Erdbeermund

Heute gab es wieder etwas Uni, einen Spritzer Frustration über meine "Ergebnisse" und dann etwas Himbeerkuchen. Nach dem einkaufen (17,84€) ab nach hause. Da hab ich dann essen gekocht - Pizza im Backofen warmgemacht ^^ - und Muffins für morgen gebacken. Gemäß meiner 101 Ding in 1001 Tag müssen noch Muffins mit Icing gemacht werden und da ich meinen Shadowrun-Kumpels Wiedergutmachung versprochen habe... 2 Fliegen, eine Klappe!
Hier mal die Grundlage, morgen gibt es dann Bilder mit Deko...


Gleich wird genäht, Leoshorts. Wenn die fertig werden gibt es auch ein Foto. Heute hatte ich meine Irlandbluse an - Kleeblätter mit marienkäferknöpfen:
Rock: Tacko, Bluse: selbstgenäht, Schuhe: Mitbewohner

Ohne Hümpelsocken, dafür mit Bequemlatschen. Ja, sie sind hässlich. Ich hab sie von meinem Mibewohner geschenkt bekommen. Aber ich fühle mich wohl mit ihnen und das Fußbett stützt den Aua-Fuß.

Zu essen gab es:
Frühstück: Haferflocken mit Milch
Snack: Joghurt mit Schokobällchen, 3x Joghurette
Lunch: Gemüse mit Knobi-Dipp
Dinner: Pizza (Mozzarella-Tomate von Lidl)

Sunday, July 26, 2009

Strawberries, cherries and an angel's kiss in spring

Und wieder mal ein Wochenende-Monster-Post!

Freitag
Kurze Uni, die ich eigentlich nur deswegen besucht habe, weil "http://www.muenster-verwoehnt.de" war. Da kochen viele gute Köche für günstiges Geld sehr leckere Sachen. Ich hatte Schwertfisch vom Grill, am liebsten hätte ich 2 Portionen gegessen!
Danach ging es ab zum Schatz. Abends haben wir DVDs geguckt: "Die Geheimnisse der Spiderwicks" und "Der goldene Kompass", die ich beide eigentlich schon seit Ewigkeiten sehen wollte aber nie dazu gekommen bin. Mein Schatz hat sie vor einer Woche bei seiner Arbeit gefunden. Schicksal, ich sags euch! Waren auch beide sehr gut...
Hose: C&A, Kleid: H&M, Ohrring: gefunden, Brille: eyes+more

Zu essen gab es:
Frühstück: Müsli
Lunch: Schwertfisch mit Nudeln (Münster verwöhnt sei dank!)
Snack: Himbeer-Schoko-Torte

Dinner: Banane, Tomaten, Aprikosen

Samstag
Tja, schon seit Freitag trage ich diesen sexy Stützstrumpf. Irgend wie tut mir mein Mittelfußgewölbe beim abrollen weh. Vertreten? Nerv eingeklemmt? Muskelkater? ich weiß es nicht.

sexy Stützstrumph: von meiner Mama ^^

Am Nachmittag haben wir für eine Freundin vom Schatz gebastelt, wir hatten nur einen Gutschein und haben den in ein selbstgemachtes Buch gelegt. Auf der Party wurde gegrillt und ein Kumpel vom Schatz sprang im Hula-Kostüm aus ner Torte! War ein netter Abend.

Zu essen gab es:
Frühstück: Brötchen mit Frischkäse und Tomaten
Snack: Karamell-Riesen
Lunch: Tortellini ala Panna (Ja, Sebis Mama kocht fast nur Maggi)
Dinner: Gegrilltes (Veggiespieße, Brot, Kräuterbutter, 3 Stücke Kuchen)

Sonntag
Nach einem viel zu kurzen Wochenende ging es heute schon wieder heim. Vorher waren wir auf einem enttäuschenden Mittelaltermarkt (das hieß: Verkäufer tragen Tunikas und pseudomittelalter Hemden) und am Hafen. Zuhause warteten dann 2 eBay-Gürtel auf mich. Passen beide und werden wohl demnächst in meine Gaderobe einfließen. Und gewonnen hab ich auch noch was: Bei http://www.younghouselove.com gab es ein Gewinnspiel über selbstklebende Folien und ich habe einen Kühlschrank Aufkleber von http://www.kodudesign.com gewonnen! ich hab mir einen hübschem mit Grasmotiv ausgesucht!

Hose: C&A, Bluse: H&M (thrifted), blöder, nerviger Omasocken: Mama

Zu essen gab es:
Frühstück: Kartoffeln mit Erbsen+Möhren und Blumenkohl
Lunch: 2 Kinderriegel und 250gr Erdbeeren
Snack: Schoko-Wölckchen
Dinner: gebratene Nudeln

Thursday, July 23, 2009

I'll take you to the candy shop

Heute war relativ ereignislos: Uni war langweilig, hab das Büro von ner Freundin umgestellt und Arbeitstechnisch vor mich hingewuselt. Zwischendurch hab ich noch den Bacheloretten die Welt erklärt.
Danach noch zur Post, zur Bank und ab nach hause, denn heute hab ich Fotos von den Sachen, die ich bisher genäht habe, für mein Lieblingsforum gemacht. Hier sind die Thumbnails (klicken macht größer):

Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket
Photobucket


Dann gibt es natürlich noch das Outfit-Foto für heute, was mich zu den Fotos inspiriert hat:

T-Shirt: H&M, Glücksbärchi-Rock: selbstgenäht, Schuhe: H&M (die von gestern), Blume im Haar: H&M

Zu essen gab es:
Frühstück: Brötchen mit Käse und Salat
Snack: ein Muffin + M&Ms
Lunch: Vanillequark
Dinner: 2 vegetarische Frühlingsrollen und ein Shrimps-Spieß

Wednesday, July 22, 2009

Ich bin halt ein einfaches Mädel ^^




You Are Low Maintenance



Compared to most people, you are incredibly easy going.

To be honest, you are truly a breath of fresh air.



You are open minded about trying new things, and you're not upset when things don't work out.

You are willing to go along to get along. And your attitude helps you truly enjoy life!

It's gonna be a bright and sunshiny day

Heute war ich nicht ganz so früh in der Uni, weil es ganz schrecklich gewittert hat. Heute Nacht hatten wir 3 Stromausfälle (jeder nur ein paar Minuten) aber mein kleiner Wecker lebt ja von einer Batterie auf 5 Jahre!
In der Uni dann das gleiche Spiel wie gestern, allerdings hab ich mir diesmal einen Platz erkämpft! Trotzdem war die neue Methode wesentlich schwieriger als erwartet. Hat alles etwas länger gedauert, weswegen ich heute nicht fertig geworden bin und morgen weitermache. Ganz viele Leute haben gesagt, dass ich heute "richtig süß" ausgesehen habe. Tja, das Äußere kann täuschen!
Hose: Miss Selfridge, Bluse: thrifted H&M, Schuhe: Miniladen in Duisburg, Haarspange: H&M Kinderabteilung

Zuhause hab ich dann aufgeräumt und geputzt. Sogar den Biomüll hab ich runtergebracht! Der konnte schon fast reden - Iehbäh! Danach hab ich zugeschnitten und mich zum ersten Mal mit dem Google Reader auseinander gesetzt. Ich hoffe ja, dass der meine Anlaufzeit morgens verkürzt. Ich les nämlich zwischen aufstehen und Uni immer Blogs. Alle einzeln nach neuen Posts abzusuchen ist aber ziemlich nervtötend... Ich denke ab morgen gehts schneller *gg*

Zu essen gab es:
Frühstück: Beeren-Müsli
Snack: M&Ms
Lunch: Tilapia mit Mais und Erbsen, Kartoffelecken
Dinner: Quark mit Vanillezucker

Tuesday, July 21, 2009

I'm singing in the rain...

Heute war wieder so ein halb verregneter Tag. Es sit echt schwer, sich passend anzuziehen, wenn der Morgen mit 18°C und Wind anfängt, das Wetter dann in 27°C und Sonne umschlägt um Abends mit Regen zu enden. Also gab es eine lange dünne Hose, ein Top mit Streifen und eine Strickjacke für morgens. Dazu eine Brille, weil ich heute Klausuraufsicht hatte. Dazu braucht man Augen wie ein Adler und Ohren wie ein Luchs! *g*
Hose: Miss Selfridge, Top, Strickjacke und Schuhe: H&M, Brille: eyes+more

Tja, sonst gab es heute nicht so viel spannendes; mein Experiment musste ruhen (Wartezeiten juhee!) und dann konnte ich nicht weitermachen, weil alle Arbeitsplätze belegt waren. Dafür hab ich dann Zeug gelesen und meine Masterarbeit ein bisschen weitergemacht. Gleich gehts noch nähen und zur Post, ich muss ein paar Retouren senden.

Aber heute ist:
Folie 1

Ich habe heute alle meine Stoffe und Kurzwaren aufgelistet und fotografiert, damit ich nicht immer Sachen kaufe, die ich schon habe! Das hat ganz schön lange gedauert... Aber es war es wert. Jetzt hab ich eine hübsche Liste und kann mich schnell inspirieren lassen. Nicht immer Kisten durchwühlen! Wuhuuu!

I took pictures of my whole stack of fabrics and notions, so I won't always buy stuff that I already have stocked! It literally took hours... Now I have a nice list and get get inspired by that. No more hussling through those boxes looking for "that special fabric I bought two years ago"! Wohooo!

Zu essen gab es:
Frühstück: Käse-Ananas-Brötchen
Snack: Schoko-Brötchen + Schoko M&Ms
Lunch: Joghurt mit Schokobällchen + Banane
Dinner: Nudeln mit Gemüse und Reis

What's your name, what's your number?




You Are Bold and Fearless



You are usually the best at everything ... you strive for perfection.

You are confident, authoritative, and aggressive.

You have the classic "Type A" personality.



You are very intuitive and wise. You understand the world better than most people.

You also have a very active imagination. You often get carried away with your thoughts.

You are prone to a little paranoia and jealousy. You sometimes go overboard in interpreting signals.







You are relaxed, chill, and very likely to go with the flow.

You are light hearted and accepting. You don't get worked up easily.

Well adjusted and incredibly happy, many people wonder what your secret to life is.



You are friendly, charming, and warm. You get along with almost everyone.

You work hard not to rock the boat. Your easy going attitude brings people together.

At times, you can be a little flaky and irresponsible. But for the important things, you pull it together.

Monday, July 20, 2009

Schon mal einen Zweijährigen gesehen, den man im Ofen gebraten hat?*

Freitag

Wieder weiter an der Masterarbeit aka dem Lebensfresser gearbeitet, dann zu meinem Schatz gefahren. Dabei auf der Zugfahrt gestickt und nette Musik (jemand im Zug hat erst seine Gitarre gestimmt und dann "Drunken Lullabies" gespielt) gehört. Abends haben wir nur gekuschelt und waren früh im Bett. Mussten ja Samstags früh raus!

Sandalen aus Singapur, Hose von H&M selbstgekürzt, T-Shirt: Primark, Jacke: H&M


Zu essen gab es:

Frühstück: Müsli

Snack: Brötchen mit Käse + Exotic Smoothie

Lunch: Nudeln

Dinner: Cappuchino Wölkchen


Samstag

Erster Amphi-Tag! Wuhu!!! Nur morgens um 8 Uhr aufstehen sucks. Naja, ich brauch Zeit um mich zu stylen, Schatz steht mir in nichts nach. Und nach Köln sind es ja auch noch ein paar Kilometer auf Staugefährdeter Autobahn... Wir machen uns also hübsch, frühstücken und fahren los. Ging ganz gut, angekommen sind wir natürlich - dank freier Autobahn - viel zu früh.

Aber das Festival war super. Essen- und Getränkepreise waren exorbintant (fast nix unter 4 Euro), aber wir hatten das Auto voll mit Futter also gab es keine Probleme. Ich hab viele gute Bands gesehen (Feindflug!) und eine Menge nette Leute aus meinem Lieblings-Nähforum kennengelernt. Nur das Feindflug kürzer gespielt haben, weil der Bass den Putz von der Decke gewummert hat, fand ich nicht toll.


Outfit selbergenäht, Accessoirs teilweise gewonnen sonst Second Hand
Zu essen gab es:

Frühstück: Müsli (Schoko und Obst) + Kakao

Im Laufe des Tages:

Gurken+ Möhren + Dipp

3 Babybel

Pommes Majo

Schoko und Keks


Sonntag

Sonntags konnten wir länger schlafen, weil unsere erste sehenswerte Band später spielte und wir schlauer waren was die Autobahnverhältnisse angeht! Wieder das Auto voller Futter gepackt und hübsch gemacht... Dann gings auf! Ich weiß auch nicht ob es die weißen Klamotten war oder ob ich als Krankenschwester Männerfantasien anrege, aber ich hatte kaum 10 min Ruhe vor Fotografen. Da mich keiner (er-)kennt mit dem Outfit und ich die Fotos vermutlich eh nie zu sehen bekomme gibt es jetzt wohl etwa eine Million Aufnahmen von meinem unfotogenen Selbst. ^^

Highlight des Tages waren Hocico und Omnia. Abends ging es dann totmüde nach hause und direkt ins Bett. Ich glaub, ich hab eher geschlafen, als ich richtig lag! *g*

Shirt: X-tra X, Korsett: Punk 69, Rock: selbstgenäht, Strümpfe: www.eis.de, Schweißerbrille: Toom, Perücke: Headrazor

Zu essen gab es:

Frühstück: Pizza

Im Laufe des Tages:
Gurke + Möhren + Dipp

3 Babybel

Waffel mit Sahne

Balisto


Montag

Tja, jedesmal wenn ich bei meinem Schatz bis Montag bleibe, muss ich um 6 Uhr raus. Montags um 9 Uhr ist unsere Gruppenbesprechung in der Uni mit Anwesenheitspflicht. Gähn! Dementsprechend war ich hundemüde im Meeting und auch danach bei der Besprechung mit meinem Prof. Lief aber ganz gut, sind wieder ein paar neue Ideen bei rumgekommen...

Nach der Uni nach hause und nur noch schlafen. Viel Produktives gemacht habe ich heute echt nicht!

Shirt: Schatzis Kleiderschrank, Hose: Miss Selfridge, Gürtel und Portemonaie: Amphi-Schnäppchen (hab ich auch noch in blau und grün für je 2 Euro), Kniestrümpfe: Amphi

Zu essen gab es:

Frühstück: Kakao + 3 Cherrytomaten

Snack: Brötchen mit Käse

Lunch: Nudeln mit Parmesan

Dinner: Gurke + Möhren + Dipp


* Das ist ein Feindflug-Zitat, weil ich das Konzert am Samstag Abend sehr genossen habe. Nein ich bin kein Nazi, genausowenig wie die Band oder ca 80% der Fans. Es ist einfach gute Tanz-Musik, da muss der Text nicht sinnvoll oder weiterbildend sein!

Thursday, July 16, 2009

All I wanna do is have some fun

Für die Uni gab es heute nur negative Neuigkeiten, deswegen fass ich mich da kurz. Die Amphi-Tasche ist gepackt: der Rock, der Blazer und ein paar Kleinigkeiten sind fertig. Das Kleid werde ich morgen im Zug besticken. Sonst war der Tag heute schrecklich warm und schwül. Die Wäsche war sehr schnell trocken, der Boden nach dem putzen auch. Viel außer hausfraulichen Tätigkeiten hab ich heute nicht gemacht. Nähen, putzen, waschen, aufräumen... - klingt mehr nach 30 als 24, oder?
Dazu passen die Klamotten nicht: Regenbogen-Herzchen-Kleid (Flohmarkt, ursprünglich H&M), morgens noch mit pinker Hose (auch H&M). Dazu ne Skullflower (selbstgemacht) und ein bisschen Schmuck. Wenn ich nicht selbst im Labor stehe, darf ich ja!
Zu essen gab es:
Frühstück: Müsli
Snack: Schokoeis
Lunch: gebratene Nudeln
Dinner: gebackener Camenbert mit Erdbeermarmelade von Mama

Wednesday, July 15, 2009

Flash - Aaaaaaaahhh!

Endlich, endlich: Heute kamen meine Unterfadenspulen an! Ich war dann auch gleich produktiv und hab meinen Blazer (bis auf die Ärmelbündchen) fertig gemacht. Sogar die Knöpfe sind schon alle dran, obwohl ich Handnähen hasse wie die Pest... *g* Hier mal das fertige Werk, mit Fledi-Applikationen in Lack, Buttons und Fledermausknöpfen!
Die Farbe ist so ein Mittelding zwischen den Foto-Farben, ein richtig kräftiges Pink. Jetzt fehlen nur noch ein Kleid, ein Rock und ein Hut. Das schaff ich morgen!
Weil ich aber total durch den Wind bin und schrecklich ausseh, gibt es nur ein Foto von nem Teil von mir. Im Grunde hatte ich eh den gleichen Rock wie gestern an, nur mit einer anderen Bluse.
Ja, ein Fußkettchen. Von C&A für 1,95€. Und die Macken am Bein sind vom Schneidersitz und nur Liegefalten...

Zu essen gab es:
Frühstück: Früchtemmüsli
Snack: Choco Crossies (die letzten Reste) und Erdbeerquark
Lunch: Salat in der Mensa
Dinner: Gabelspaghetti mit Rührei

Tuesday, July 14, 2009

Your sweet like chocolate, boy!

Ich mag Juli nicht. So, jetzt ist es raus! Ich mag Sommer nicht, Wärme ist mir ein Gräuel. Ich mag keine Mücken, keinen Sonnenbrand und wenn es warm ist bin ich müde, kaputt und will nur noch schlafen. Außerdem will mich dieser Monat ärgern, es geht alles schief...
Heute morgen wurde ich vom Wecker geweckt und stelle beim Fenster öffnen fest, dass es noch verdammt dunkel ist. Kurzer Blick in den TV bewahrheitet meine Befürchtungen: Es ist 4 Uhr! Normalerweise spinnt mein Wecker eher in die andere Richtung, lässt mich länger schlafen. Vielleicht brauch ich nach 19 Jahren mal einen Neuen?!
Beim Prüfungsamt musste ich ne halbe Stunde warten, bis die aufgemacht haben. Schön, nur 4 Stunden am Tag auf und dann ne halbe Stunde zu spät kommen... Ein Wunder, dass nicht direkt Kaffeepause war!
In der Uni gabs heute mal wieder was praktisches zu tun, also war ich 4 Stunden im Kittel in einem 32°C warmen Labor. Hab ich schon erähnt, dass ich Juli hasse? und die Unterfadespulen sind auch noch nicht da! Hmmpf!
Ja, das Foto ist wieder schwummerig. Passt zur allgemeinen Laune... (Bluse: H&M, Rock: selbstgenäht)

Zu essen gab es:
Frühstück: Käsebrot
Snack: Kinder Country und 2 Erdbeeren
Lunch: italienischer Nudelsalat mit Tomaten und Basilikum
Dinner: Quark mit Vanille, Choco Crossies

Monday, July 13, 2009

Loving me, loving you...

Tja, heute morgen hieß es dann Abschied nehmen... Direkt in die Uni und dort trotz Kopfweh produktiv sein. Ich hab mich nicht an praktische Aufgaben drangewagt, allerdings macht die Masters Thesis große Fortschritte. Klar, bei 8 Stunden Arbeit! Morgen gibt es mein was-auch-immer-Formular von der Uni, dann geht es an den Bewerbungsmaraton. Außerdem warte ich sehnsüchtig auf meine neuen Unterfadenspulen. Mit meinen alten geht die Nähma ja nicht und mittlerweile stapeln sich die zugeschnittenen Teile: Ein Infinity-Dress, Shorts, ein Kimono-Oberteil, 2 Röcke... Und Teile davon sollten zum Wochenende fertig sein! Panik!!! Gott-sei-dank muss ich nicht arbeiten und keine Nachhilfe geben. Puh!
(Heute nur ein Wackelbid. Tut mir leid, es will nicht! Ist das beste von 10...) Shirt: Kid Pirate, Strickjacke: H&M, Hose: Miss Selfridge

Zu essen gab es:
Sagenhaft gesund heute... *seufz*
Frühstück: Pizzabrot (Brot mit Tomatenmark und Käse, in der Mikrowelle überbacken)
Snack: Schokobrötchen
Mittagessen: 2 Schokomuffins
Dinner: Tagliatelle mit Spinat-Käse-Sauce (selbergemacht)

Weirdo! ^^




You Are 60% Weird



You're so weird, you think you're *totally* normal. Right?

But you wig out even the biggest of circus freaks!

Sunday, July 12, 2009

It's just a yellow lemon tree!

Wieder ein Wochenend-Post mit 2 Tagen. Weil Schatz morgen nicht arbeiten muss, hab ich ihn noch einen Tag länger hier. Es ist schön einfach Zeit mit ihm zu verbringen, auch wenn wir heute nur geschlafen und gekuschelt haben. Dieses Foto muss als "Outfit-Foto" reichen!
Zu essen gab es:
Frühstück: Brötchen mit Käse und Kakao, frische Ananas
Lunch: Fred Ferkel!
Dinner: selbstgemachte Pizza mit Gambas und Knoblauch

Am Samstag sind wir zu meiner Mutter gefahren. Mein Bruder war nach seiner ersten Woche beim Bund auch wieder da und sie hatte wie üblich 1001 Sache, die noch erledigt werden mussten: Das Internet tuts nicht (liegt an Vista), Excel und Word tuns nicht (hmm, wieder Vista), der GArten muss gemacht werden,....
Immerhin haben wir abends Colour of Magic und A Light phantastic geguckt und gegrillt. Entspannung pur!
(Foto: mein Schatz, Schiffchen von meinem Bruder. Hose: C&A, Pulli: Primark)

Zu essen gab es:
Frühstück: Brot, Rührei, Erdbeeren
Lunch: Colakracher + Milkyway
Dinner: Grillkäse, gegrillte Champignons, Salat und Fladenbrot

Friday, July 10, 2009

Down with the sickness

Heute war nicht nur Mistwetter sondern ich fühle mich auch nicht so toll. Ich hab Kopfweh, mir ist schwindelig und konzentrieren kann ich mich auf gar nix. Mein Schatz kommt heute zu mir, der hat auch das Outfit-Foto für heute gemacht. An den Skills arbeiten wir noch! ;) Weil ich krank bin, bleiben wir heute abend auch schön zuhause und gucken Filme. Langweilig, aber erholsam!
Zu essen gab es:
Frühstück: Müsli
Snack: 5 Brausebonbons
Lunch: Gabelspaghetti (Reste von gestern)
Dinner: Choco Crossies (Jaja, ich weiß. Aber ich bin krank!)

Thursday, July 9, 2009

Why does it always rain on me?

Immer noch regnet es schubweise, der graue Himmel ist wirklich nicht sehr fröhlich... Heute gab es jede Menge zu tun: Uni, Behörden (mal sehen was ich am Dienstag dann für eine Bescheinigung bekomme ^^), Wohnung putzen... Gleich wird weiter genäht, wenn ich immer erst abends anfange werde ich wohl nie fertig! Aber immerhin trage ich heute ein Haarband was mich aufmuntert: Es sieht aus wie eine Picknickdecke mit Ameisen drauf! *grins*
Zu Essen gab es:
Frühstück: Apfelpfannkuchen (Reste von gestern)
Snack: Kakao
Lunch: Bulgursalat mit Gemüse
Dinner: Gabelspaghetti mit 1 TL Butter

Wednesday, July 8, 2009

I'm only happy when it rains...

Heute hat es den ganzen Tag immer wieder schubweise geregnet. Ich bin mehrfach nass geworden und auch Klamotten-technisch war ich eher auf kalt und nass ausgelegt. Ich war heute fast nur für die Uni unterwegs: Scheine abholen für Bewerbungen, Rumschlagen mit dem Prüfungsamt ("Das heißt nicht vorläufiges Zeugnis sondern Bestätigung erbrachter Leistungen" "Dann hätte ich gerne die" "So schnell geht das nicht, das brauchen sie Formular..." *Kopf auf Tisch hau*), Masterarbeit bearbeiten... Und nebenher noch ein bisschen forschen, damit ich vielleicht doch noch Ergebnisse bekomme. Puh! Immerhin war in in der Mittagspause mit ner Freundin unterwegs und konnte etwas entspannen... Gleich wird noch genäht, in 1 1/2 Wochen ist Amphi-Festival und ich hab den ganzen Kleiderschrank voll "Nichts anzuziehen"! *g*Zu essen gab es:
Frühstück: Müsli
Snack: Banane
Lunch: vegetarischer Mensa-Burger und Möhren-Apfel-Salat
Dinner: Apfelpfannekuchen

Tuesday, July 7, 2009

Caught in the act....

Ich muss etwas gestehen. Ich war gestern nicht mehr joggen. Abends gab es wieder einen Wetterumschwung, ich hatte Kopfweh und war früh im Bett. Das hab ich aber heute nachgeholt, sollte also kein Problem sein...
Heute war Tag der vielen Leute: war mit meiner Mama Karten für Spamalot kaufen und in der Mensa, dann noch Meeting mit meinem Prof wegen der Masterarbeit, anschließend stundenlange Recherche. Die ich morgen weiter führen darf. Narf!
In der Stadt den besten Freund meines Exfreunds getroffen, der mir erzählt hat, dass die Neue meines Exes genauso heißt wie die Ex meines Bruders. Kommt auch aus dem gleichen Dorf. Da muss ich mal nachhaken, das wäre... - komisch?!
Abends war ich bei einer Freundin, der ich Englisch beibringe. Dafür kocht sie für mich, sehr lecker meistens. Im Gegensatz zu meinen anderen Nachhilfeschülern ist es auch etwas entspannter und wir quatschen und lästern.

Zu essen gabs auch was:
Frühstück: Beerenmüsli
Snack: Himbeerkuchen
Lunch: Pangasiusfilet mit Gemüse, Reis und Sauce
Dinner: Ravioli mit Ricotta-Spinat-Füllung und Tomaten-Pilz-Sauce

Monday, July 6, 2009

I will survive...

Dieses Mal wird es ein langer Eintrag; am Wochenende bin ich beschäftigt (dank Fernbeziehung) und komme deswegen nicht zum posten. Daher jetzt das gesamte Wochenende in Kurzform:

Freitag

Ich war in der Uni und hab an meiner Masterarbeit geschrieben. Am Nachmittag bin ich dann zum Schatz gefahren um dort mein Wochenende zu verbringen. Eingekauft hab ich Kaugummis und Riesen, weil ich kurz vor der Unterzuckerung stand (1,28 €) und das NRW Ferienticket für 50€. Obwohl bei mir schon seit Wochen quasi 30°C und strahlender Sonnenschein sind, gab es bei ihm einen herrlichen Wolkenbruch. Wir waren draußen, tanzen im Regen! So sah ich aus:

Das gabs zu essen:

Frühstück: Quark mit Vanillezucker

Snack: Karamellriesen

Lunch: Radieschen und Kirschjoghurt

Dinner: Pizza mit Käse, Knoblauch und Tomaten


Samstag

Erst haben wir Anno 1404 gespielt, den halben Tag. Dann hatte ich Hummeln im Hintern und wir sind in ein Tiergeschäft um uns anzugucken, was wir später mal so halten wollen (wenn/falls wir zusammenziehen). Danach – weil es um die Ecke lag und ich doch so gern Möbel schaue – waren wir bei Ikea. Da gabs dann nach 4 ½ Stunden rumlaufen einen Erdbeerquark (2,20€ + 2 € Hotdogs für den Fahrer)


Das gabs zu essen:

Frühstück: Brötchen mit Nutella

Snack: Schoki, Erdbeerjoghurt

Lunch: Vanillequark mit Erdbeeren

Dinner: Spaghetti alio e olio


Sonntag

Am Sonntag hab ich mich frühzeitig vom Schatz verabschiedet und bin nach Köln gefahren. Einerseits um dort ein paar Freunde zu treffen, andererseits weil da Christopher Street Day war. Ich glaube an die Gleichberechtigung aller Menschen und wenn es nebenher noch beim protestieren was zu gucken gibt, bin ich dabei! Leider gab es da nur ungesundes Essen, aber ich hatte nicht genug mit um einen ganzen Tag zu überbrücken... Gesamtschaden war 6,98 €! Danach ging es gen Heimat, war spät wieder zu hause.

Das gabs zu essen:

Frühstück: Toast mit Nutella

Snack: Schoki

Lunch: Pizzahut Cheesycrust

Dinner: Pizzahut Margarita


Heute

Heute war es relativ unspektakulär: In der Uni Meeting, danach hab ich ein paar Bacheloretten Statistik beigebracht. Eine Bachelorarbeit Korrektur gelesen und an meiner Masterarbeit weitergeschrieben. Weil ich gestern abend so spät da war, hab ich kaum was zu essen mit und muss deswegen zum Bäcker (1,07€). Außerdem sitz ich an der Zusammenstellung meiner Bewerbungsschreiben. Ich hab jetzt schon Angst, dass mich niemand nimmt! Danach abends noch gejoggt und genäht.

Das gabs zu essen:

Frühstück: Müsli mit 1,5% Milch

Snack: Roggenbrötchen

Lunch: Käsebrötchen, Afrika...

Dinner: Shrimps mit Gemüse, Roggenbrötchen